semi415

4/2015

Thema: Lernen ist schmerzhaft – Vom konstruktiven Umgang mit Fehlern in Seminar und Schule

Editorial (Download)

Fehler als Lernchance für Professionalisierung

  • Wolfgang Spreckelsen
    Beratung und Beurteilung als Krise? Ein persönlicher Blick auf den wertschätzenden Umgang mit Fehlern von Lehramtsanwärtern
  • Gislinde Bovet
    Fehler thematisieren in Unterrichtsbesprechungen – die schwierige Balance zwischen Schonen und Deutlich-Werden
  • Kristin Behnke
    Wie gehen Referendar/ -innen mit Feedback um? – Ein Blick auf die Bewertung von Feedbackinteraktionen in der zweiten Phase der Lehrer/-innenausbildung
  • Günter Engel
    Self-Leadership – Schlüsselkompetenz im Umgang mit Fehlern

Fehler als didaktische Herausforderung

  • Alexander Renkl
    Der Kluge lernt aus den Fehlern der anderen: Wie angehende Lehrkräfte
    produktiv aus Fehlern von Dritten lernen können
  • Johan Sjuts
    Forschendes Lernen mittels Analysen von Denk- und Verstehensprozessen
  • Susanne Prediger/Gerald Wittmann
    Aus Fehlern lernen – (wie) ist das möglich?
  • Ulrich Kattmann
    Die Neigung, Fehler zu machen, und wie man mit ihnen lernen kann

Magazin

  • Udo Kliebisch /Frank Ludden
    Beraten kann man lernen – Wie Referendare Schülern wirklich helfen
  • Roland Meloefski
    Dialogische Kommunikation – „Verstehen“ und „Verstandenwerden“

Weitergedacht

  • Wolfgang Müllerschön
    Heterogenität als didaktische Herausforderung – ein Methodenproblem?
  • Marianne Sienknecht
    Herausforderung Sonderpädagogik
  • Manfred Weiser
    Professionalisierung durch Kooperation von Berufs- und Sonderpädagogik

Aus den Ländern

  • Andrea Schinschke
    Ein neuer Rahmenlehrplan als Grundlage für Differenzierung
    Der neue Rahmenlehrplan 1 -10 in Berlin und Brandenburg

Medien

  • Jürgen Pohl
    Axel Knüppel (2014): Praxisphasen in der Lehrerbildung
  • Bernhard Seelhorst
    Konrad Paul Liessmann (2014): Geisterstundeagsvorstellungen im Biologieunterricht
    Sudelseite. Die Praxis der Unbildung
  • Ilka Gropengießer
    Ulrich Kattmann (2015): Schüler besser verstehen – Alltagsvorstellungen im
    Biologieunterricht

Sudelseite

  • Bernhard Seelhorst
    Outputorientiertes Language-Management und Team Commitment als QM-Bestandteile. Anmerkungen zu verbalen Innovationen und was dafür gehalten wird

Mitteilungen des BAK

  • 50.Seminartag in Leipzig
  • Bericht zur Bundesdelegiertenversammlung des BAK
    am 24. September 201
  • Anschriften des Erweiterten Vorstands des BAK

Powered by themekiller.com anime4online.com animextoon.com apk4phone.com tengag.com moviekillers.com