Digitales bewahren – Analoges wiedergewinnen

bak-forum RP

Online | 11.06.2021 | Rheinland-Pfalz

Nachdem die für Juni geplante Präsenzveranstaltung coronabedingt abgesagt werden musste, konnte die Landesgruppe mit den BAK-Foren ein Online-Format anbieten, das wenn auch keinen gleichwertigen Ersatz, so doch eine der Situation angemessene Möglichkeit schaffen konnte mit Mitgliedern und Interessierten in den Austausch zu treten.

Das erste Forum am 5. März wurde bewusst offen gestaltet. Es stellte sich heraus, dass die Corona-bedingten Änderungen keineswegs ausschließlich negativ wahrgenommen wurden. Überall habe man sich der Herausforderung angenommen und dabei vielerorts Neues entwickelt, das als gewinnbringend wahrgenommen wird. Alle Teilnehmenden konnten von wertvollen Erfahrungen berichten und vielfach wurde die Sorge geäußert, dass diese positiven Entwicklungen nach Überwindung der Corona-Krise zu wenig Berücksichtigung finden könnten.

Das Anliegen einer Teilnehmerin „Digitales bewahren – Analoges wiedergewinnen“ fasste die Beiträge in guter Weise zusammen und diente daher als Ausgangspunkt für das zweite BAK-Forum am 11. Juni 2021.

Dieses Treffen wurde nach der Methode LeanCoffee durchgeführt, bei der Prof. Dr. Christoph Dolzanski die Moderation übernahm. Nach einer offenen Austauschrunde über mögliche Anliegen erfolgten eine Priorisierung sowie die anschließende Entscheidung für drei Themen, die dezidierter besprochen wurden. Zunächst erfolgte ein Austausch über digitale Anteile, die einen festen Platz in der Seminararbeit einnehmen sollten. Im Anschluss wurde diskutiert, welche digitalen Möglichkeiten einen nachweisbaren Mehrwert für das Lernen erbringen und nicht nur Altbewährtes ersetzen oder gar den Lernerfolg reduzieren. Als wichtiges Anliegen wurde zudem formuliert, dass der BAK sich dafür einsetzen möge, dass ein rechtssicherer Raum geschaffen wird, um Videomitschnitte im Seminar sowie im Rahmen der Praktikumsbetreuung nutzen zu können.

Dank gilt Kerstin Pensé, die das Gesamtforum moderierte.

Aufgrund der positiven Resonanz wurde der Beschluss gefasst, die Foren beizubehalten. Das nächste Forum ist für Freitag, den 26. November 2021 geplant.

© Bild: Gerd Altmann auf Pixabay

Presse | Impressum | Datenschutz