Bildung – ein Auslaufmodell?

Wie passt „Bildung“ in eine Zeit, in der die Digitalisierung ...

Heft 3/2019

Wie passt „Bildung“ in eine Zeit, in der die Digitalisierung als eine Schule und Unterricht in ihren Grundfesten revolutionierende Kraft wahrgenommen wird, in der über Lernen nicht gesprochen werden kann, ohne von „Kompetenzorientierung“ und die Entwicklung von „skills“ zu reden, und schließlich in der die Rede von (nichtakademischer wie akademischer) „Ausbildung“ irgendwie moderner zu sein scheint als die von „Bildung“?
Es gilt zu klären, inwiefern „Bildung“ auch im 21. Jahrhundert eine prominente Rolle für die Schule
und die Ausbildung der in ihr Unterrichtenden spielt. Insofern bietet die vorliegende Ausgabe SEMINAR 3/2020 ein Forum für eine Reihe von Stimmen, die „Bildung“ vor allem in schulischen und unterrichtlichen Prozessen und damit auch der Lehrkräfteausbildung in den Blick nehmen.


Zum Inhaltsverzeichnis (PDF)
Zum Editorial (PDF)

Nachbestellen

Sie können diese und weitere Ausgaben bei uns nachbestellen, solange sie verfügbar sind.

Presse | Impressum | Datenschutz